Warenkorb

Hermann-Josef Venetz

Die Bergpredigt

Biblische Anstöße

Topos Taschenbuch 1110

ca. 144 Seiten, kartoniert, 18 cm

Noch nicht erschienen. Bitte bestellen Sie vor!
Preisangabe voraussichtlich.

1. Auflage Februar 2018 (Neuausgabe)

Topos plus Verlagsgemeinschaft, Kevelaer / Paulusverlag, Fribourg

ISBN / Code: 978-3-8367-1110-4

9,95 €inkl. MwSt. zzgl. Versand



„Mit der Bergpredigt (Matthäus-Evangelium Kap. 4–7) lässt sich kein Staat machen.“ Als hoffnungslos naiv werden gern jene abgestempelt, die etwa aus Jesu Aufforderung zur Feindesliebe konkrete politische Konsequenzen ziehen wollen. Und dennoch gilt die Bergpredigt als der Text, der wie kein anderer das Neue und Unerhörte der Botschaft Jesu zum Ausdruck bringt. Hermann-Josef Venetz führt uns kundig ein in diese Magna Charta des Christentums und legt das Hoffnungspotenzial frei, das dieser großartige Text für uns und für die Menschheit insgesamt in sich birgt.

Hermann-Josef Venetz, geb. 1938, Prof. Dr. theol., war bis zu seiner Emeritierung Professor für Neues Testament an der Universität Fribourg (Schweiz). Bekannt wurde er vor allem durch seinen Bestseller „So fing es mit der Kirche an“.